Reitwagen Motorrad Hamburg
Reitwagen Motorrad Hamburg
 

Hier findest du uns:

 

Neuengammer

Hinterdeich 38
21037 Hamburg

 


Telefon: 

 

040/349 288 58

(Anrufbeantworter)

 

 

Nur Whatsapp/SMS:

 

0176/ 321 420 89 

 

 

E-Mail:

Kontaktformular

 

 

- We speak english -

- On parle francais -

 

 

Akzeptierte Zahlungsmittel:

 

- EC-/Kreditkarte

- Überweisung

Unsere Öffnungszeiten :

 

Nach Absprache

 

Da wir stets viel unterwegs sind können wir leider keine festen Öffnungszeiten sicherstellen.

 

Gerne finden wir aber einen individuellen Termin.

Über uns

Wir sind ein freundlicher und kompetenter Fachbetrieb,

in dem die Atmosphäre eine besondere Rolle spielt.

Bei uns wird gefachsimpelt, Erfahrungen werden ausgetauscht und persönliche Beziehungen aufgebaut.

Dabei spielt unsere Leidenschaft für Motorräder eine ebenso große Rolle wie unser Fachwissen, auf das Du Dich jederzeit verlassen kannst.


Unser Team ist motorradbegeistert und fachkundig, daher beraten wir Dich solide und kompetent und gleichzeitig mit dem nötigen Elan. Wir geben täglich unser Bestes, damit Du sicher und zufrieden unterwegs bist und viel Vergnügen an Deinem Bike hast!

Namensfindung - Was ist "Reitwagen" ?

Der Reitwagen wurde 1885 unter der Leitung Gottlieb Daimlers von Wilhelm Maybach konstruiert und gilt als weltweit erstes Motorrad.

 

Daimler und Maybach hatten einen kompakten schnell laufenden Motor entwickelt.

Diese Gas- bzw. Petroleum-Kraftmaschine wurde am 3. April 1885 patentiert.

 

Aus Kostengründen konstruierten sie als erstes Versuchsobjekt für den Einbau des 0,5-PS-Motors ein hölzernes Zweirad. Auch dafür erhielt Daimler am 29. August ein Patent und am 10. November fand eine erste Probefahrt über drei Kilometer von Cannstadt nach Untertürkheim statt.

 

Der Reitwagen hatte Stützräder, die Reifen bestanden aus Metall, der Auspuff befand sich direkt unter dem wie ein Reitsattel geformten Ledersitz.

Der Name Motorrad war damals noch nicht geläufig und da das Fahrzeug über einen Sattel verfügte und "Wagen" schon bekannt waren, wurde das Gefährt kurzerhand "Reitwagen" getauft und damit das Motorrad geboren.

 

Im Mercedes-Benz Museum in Stuttgart steht ein Nachbau des Reitwagens, da das Original bei einem Feuer 1904 zerstört wurde.

 

Wir sind ein junges Unternehmen und wollen einiges in der Motorradszene  verändern - genau wie damals der Reitwagen.



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reitwagen